Mireille Mathieu 77 Jahre alt: Wie die Sängerin heute lebt, das Geheimnis ihrer Jugend

ANIMALE

Heute ist Mireille 77 Jahre alt, lebt allein in ihrem eigenen Haus, sieht gut aus und gibt manchmal Interviews. Die Französin verrät das Geheimnis ihrer Schönheit.

Junge Jahre

Die zukünftige Sängerin Mireille Mathieu wurde im Juli 1946 geboren. Sie hatte 13 Brüder und Schwestern. Da das Mädchen die Älteste unter den Kindern war, musste sie viel im Haushalt helfen und arbeiten.

Die Sängerin macht keinen Hehl daraus, dass sie in der Schule ein Doppelstudium absolvierte, was aber nicht an ihrer Begabung lag, sondern an ihrem ersten Lehrer.

Mireille war Linkshänderin. Wenn das Mädchen einen Stift in die linke Hand nahm, schlug der Lehrer sie auf diese Hand, um das Mädchen so daran zu gewöhnen, mit der rechten Hand zu schreiben.

Doch all dies führte dazu, dass die junge Schülerin beim Lesen zu stottern begann. Bald fand sie sich auf den hinteren Schulbänken wieder, in Kamtschatka. Und schließlich hörte sie ihrer Lehrerin nicht mehr zu. Aber das alles hinterließ Spuren.

So verließ Mireille Mathieu im Alter von 13 Jahren die Schule und ging in eine Fabrik, wo sie Briefumschläge herstellte. Die Familie lebte sehr arm, so dass ein zusätzliches Einkommen nicht überflüssig war.

Und als das achte Kind in der Familie auftauchte, schenkte die Familie schließlich eine Wohnung, die aus vier Zimmern bestand.

Das Talent hatte Mireille Mathieu von ihrem Vater geerbt. Er war mit der Stimme eines Opernsängers begabt und musizierte oft zu Hause.

Mireille sang im Duett mit ihrem Vater im Kirchenchor. Ihr erster öffentlicher Auftritt im Jahr 1965 sorgte für Aufsehen.

Die Produzenten unterzeichneten einen Vertrag mit dem Vater des Mädchens. Von diesem Tag an begann sie, professionellen Gesang zu studieren.

Wie Mireille Mathieu heute lebt

Im Herbst 2022 ging die Sängerin auf eine internationale Jubiläumstournee. Sie besuchte auch Russland, wo sie mehrere Konzerte gab. Insbesondere trat sie in St.

Petersburg in der Oktyabrsky-Konzerthalle auf. Dieses Ereignis fand im November 2022 statt.

Als Nächstes sollte die Sängerin am Moskauer Festival Spasskaya Tower teilnehmen, aber wegen der bekannten Ereignisse im Zusammenhang mit der Ukraine lehnte sie die Teilnahme an dieser Veranstaltung ab.

Sie gesteht jedoch, dass sie das ukrainische und russische Volk liebt und dass Russland ihr nach wie vor am Herzen liegt.

Der Star ruft zu  Verhandlungen zwischen den Präsidenten der beiden Länder auf und sagt, dass das Wort Krieg aus dem Wörterbuch gestrichen werden sollte.

Persönliches Leben

Mireille Mathieu wollte zweimal heiraten. Das erste Mal, in den 80er Jahren. Sie hatte eine Affäre mit einem sehr reichen, berühmten Geschäftsmann. Im Jahr 1983 machte er ihr einen Heiratsantrag.

Aber er wollte nicht, dass Mathieu weiter singt. Denn jetzt würde es ihr gut gehen und die Familie würde an erster Stelle stehen.

Aber Mireille verließ ihren Verlobten weniger als eine Woche vor der Hochzeit.

Die zweite Auserwählte, die mit Guerlain Olivier Eshodmezon, einem legendären Kosmetiker, zusammen war, verließ die Sängerin, als sie bereits ein Hochzeitskleid bestellt hatte.

Es wurde gemunkelt, dass sie eine Affäre mit Alain Delaunon hatte, und dass sie etwas mit Charlie Chaplin selbst zu tun hatte.

Aber die Sängerin gibt keine offenen Interviews. Sie sagt: „Was mein Privatleben angeht – darüber rede ich nicht”.

Wo Mireille Mathieu jetzt lebt, das Haus der Sängerin

Viele Jahre lang lebte die Berühmtheit zusammen mit ihrer Schwester in deren Haus. Jetzt bevorzugt sie ebenfalls einen zurückgezogenen Lebensstil.

Die Sängerin spricht offen über ihre Gewohnheiten, warum sie so schön aussieht und warum sie ihre Haare nie verändert.

Mireille sagte: „Ich bräune mich nie, halte mich von direkter Sonneneinstrahlung fern, trinke keinen Alkohol und rauche nicht.

Ich verwende nur Bio-Produkte.”