Ein junges irisches Mädchen singt „Hallelujah” auf der Bühne mit Pentatonix und erhält stehende Ovationen

CIEKAWE

Kaylee Johnson war gerade einmal 11 Jahre alt, als sie 2018 bei Little Big Shots neben der A-cappella-Gruppe Pentatonix das Halleluja sang.

Kaylee Johnson ist eine Sängerin, die eingeladen wurde, bei Little Big Shots aufzutreten und ihr erstaunliches Talent zu zeigen.

Die irische Gesangssensation trat an der Seite seiner Lieblings-A-cappella-Gruppe Pentatonix auf. Pentatonix ist eine A-cappella-Gruppe, die aus den talentierten Sängern Scott, Mitch, Kirstie, Kevin und Matt besteht.

Sie sind die Gewinner der NBC-Show The Sing-Off im Jahr 2011. Die Band ist bekannt für ihren kraftvollen Gesang und ihre Chart-Hits.

Der Auftritt von Kaylee auf der Little Big Shots-Bühne war das am meisten erwartete Ereignis des Abends, und das Publikum jubelte, sobald sie die ersten Worte von Leonard Cohens Hallelujah zu singen begann.

Für jemanden, der so gut singt, ist Kaylee, die an leichtem Autismus und ADHS leidet, im Alltag eigentlich ein ruhiges Mädchen.

Laut ihren Lehrern änderte sich das, als sie mit dem Chor der Killard House Special School in Nordirland auftrat. Sein Auftritt in der Show ist der Beweis dafür, dass seltene Krankheiten kein Hindernis für die Entwicklung von Talenten sein sollten.

Was haltet ihr von Kaylees Auftritt? Lassen Sie es uns in den Kommentaren wissen und leiten Sie es an Ihre Freunde und Familie weiter.