Eine kleine Katze betritt eine Polizeistation und verlangt, bemerkt zu werden.

TALENT

Es ist eine bekannte Tatsache, dass die Intelligenz und das Mitgefühl von Katzen selbst die härtesten Herzen beruhigen können. Diese liebenswerten Geschöpfe bringen mit ihrem unverwechselbaren Schnurren Freude ins Haus. Sie sind äußerst hingebungsvoll und werden ihr ganzes Leben mit ihrer menschlichen Familie verbringen.

Ein Kätzchen kam in die Polizeidienststelle in der Hoffnung, ein liebevolles Zuhause zu finden und dort zu bleiben. Er bemühte sich anscheinend, sich als K9-Einheit auszugeben, und blieb dort bis zu seiner Interviewzeit. Nach Angaben der Polizei betrat Kitty das Büro des Sergeants, um sich den Drucker auszuleihen, bevor sie „auf ihren Social-Media-Seiten“ ein wenig schlief.

Die erstaunliche Einstellung des Kätzchens könnte dazu geführt haben, dass er ausgewählt wurde, dem Anwaltsteam beizutreten. Laut der Polizei hat er eine gute Einstellung und ist ziemlich attraktiv. Das Hauptziel der Katze war es, das Maskottchen der Abteilung zu werden, und weil er so engagiert war, würde er erfolgreich sein.

Die Polizeidienststelle gab folgende Erklärung ab: „Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass der Beamte ihn zum Tierarzt gebracht hat und ihn auch adoptiert.”